Menu
Verzeichnis: Home » Teamspeak vs Discord

Teamspeak vs Discord - ein kleiner Vergleich

Jeder Gamer stößt früher oder später auf die Frage, ob Teamspeak oder Discord besser ist. Denn Clans und Communities wollen ja meistens mit einer zentralen Kommunikationsplatform arbeiten. Somit muss irgendwann entschieden werden, ob Teamspeak, Discord oder ein anderes Voice over IP Tool innerhalb der Gruppe genutzt wird.

Grundsätzlich sind sowohl Teamspeak als auch Discord gut dafür geeignet, sich mit mehreren Personen oder auch in größeren Gruppen zu unterhalten. Beide Tools erfüllen ihren Zweck, unterscheiden sich aber natürlich auch in einigen Punkten.

In manchen Bereichen sind sie auch nicht miteinander vergleichbar, z.B.:
  1. Discord ist ein zentraler Service, Teamspeak ein dezentraler
  2. Discord ist auch ein soziales Netzwerk, Teamspeak eher nicht
  3. Discord finanziert sich größten Teils durch Werbung, Teamspeak durch den Verkauf von Hosting-Lizenzen
 

Anzeige

 

Ein paar Unterschiede zwischen Teamspeak und Discord

 
  Teamspeak Discord
Verschlüsselung von Voice und Chat mit Militärnivau ja nein
Offline / LAN fähig ja nein
Eigenen Server hosten ja nein
Annonyme Nutzung (ohne Registrierung) ja nein
Unbegrenzte Dateitransfers ja (i.d.R. kostenpflichtig) nein
Browser Support nein ja
Werbefrei ja nein
Moderner Chat (YouTube Videos oder Bildlinks) nein ja
 

Was kostet was?

Teamspeak
Mit Teamspeak kann jeder kostenlos, sofort und ohne Registrierung einen öffentlichen Server betreten und drauf los plaudern. Nur der Serverbetreiber / Serverbesitzer muss ggf. etwas bezahlen, beispielsweise wenn der Server gemietet ist. Man kann Teamspeak Server aber auch kostenlos in Form eines Self-Hostings betreiben, was aber wiederum Kosten für einen Root-Server oder V-Server verursacht. Die Client Sofware für PC's ist kostenlos, die Android und iOs Apps kosten ein paar Euro.

Discord
Ist kostenlos. Wie oben schon erwähnt, finanziert sich Discord zu einem großen Teil über Werbung. Es gibt aber auch eine kostenpflichtige "Premium" Variante, welche ein paar Features mehr bietet.

Aussichten
Teamspeak und Discord stehen in direkter Konkurrenz. Insofern werden sich beide gegenseitig pushen, was die Optimierung der Funktionen betrifft. Am Ende wird dies den Nutzern zugutekommen. Vorstellbar ist, dass die Teamspeak Client Apps für Android und iOs auch kostenlos werden. Außerdem kann ich mir auch gut vorstellen, dass die Chatfunktionen von Teamspeak insofern erweitert werden.


Siehe auch: