Verzeichnis: Home » Teamspeak Bots » Musik Bots

Musikbot für Teamspeak 3 Server erstellen oder mieten

 

Mieten eines TS3 Musikbots

Am einfachsten ist es einen TS3 Musikbot zu mieten. Es gibt einige Teamspeak Hoster, welche auch Musikbots anbieten. Bei einigen muss man allerdings auch dann seinen Teamspeak Server dort mieten.
 

Bot Anbieter und Preise

Wir haben im folgenden Vergleich eine Variante mit 5 Gigabyte Speicherplatz und einem Mietzeitraum von 6 Monaten mit Vorrauszahlung gewählt, wenn möglich. Da sich die Konditionen der Anbieter hin und wieder ändern, alle Angaben ohne Gewähr:

Anbieter Preis im Monat Hinweise
IconNEX Teamspeak 25 GB / 4,99 € Den TS3 Server muss man dort ebenfalls mieten
IconServer4Voice 5 GB / 4,79 €  
IconNGZ 5 GB / 4,99 € YouTube to MP3 kann für 0,99 € im Monat dazu gebucht werden
IconZAP-Hosting 5 GB / 5,33 €  
4Netplayers 5 GB / 4,74 € Sinus Musikbot auf beliebigen TS Server

Musik Bot auf eigenen Server hosten

Steht ein Rootserver oder V-Server zur Verfügung, kann darauf auch einen Musikbot installiert werden. Ein Vorteil ist, dass der Bot 24/7 online sein kann, ohne dass irgendein heimischer Computer Tag und Nacht laufen muss. Uns sind aktuell zwei Musik Bots bekannt, die auf Linux und Windows installiert werden können:
 

TS3Musicbot

Link: www.ts3musicbot.net
 

Sinusbot

Link: www.sinusbot.com

Video: https://www.youtube.com/watch?v=Hvf2PEGVA8k

 

TS3 Musik Bot auf Windows / Spotify Musikbot

Das hosten auf dem einem eigenen PC ist natürlich auch möglich. So könnt ihr mit Windows auch einen kostenlosen Musikbot erstellen, was in diesem Video sehr schön erklärt wird. Damit ist dann auch das Abspielen von Spotify möglich.
 

TS3 Musik Bot mittels virtueller Soundkarte oder Windows

Plugin + zweites virtuelles System mit eigenem TS3 Client

Ein Musik Bot lässt sich auch mittels eines virtuellen Windows realisieren. Hat man z.B. ein Windows 10 und installiert darauf nochmal ein zweites virtuelles Windows 10, hat man zwei Audiokanäle und man zwei Teamspeak 3 Clients installieren. Der eine Client wird als Musikbot eingesetzt, der zweite zum sprechen.

 

Siehe auch: