Menu

Verschlüsselung für Teamspeak 3 Server einstellen

Verschlüsselung bei TS3 Servern

Als Betreiber eines Teamspeak Servers sollte man in der heutigen Zeit ein Auge auf den Datenschutz haben. Bei Teamspeak lassen sich Bedenken in Sachen Datensicherheit hauptsächlich mit der Aktivierung der Verschlüsselung beseitigen.

Soweit uns bekannt, werden Sprach und Textnachrichten mit einer 256 Bit starken AES Verschlüsselung gesichert. Nur Dateien die über den Filetransfer-Funktion hoch oder runter geladen werden, sind nicht verschlüsselt.

Bis zur Server Version Beta 28 war die Verschlüsselung der Sprachdaten permanent eingeschaltet. Dies ließ sich auch nicht ändern, da es keine Einstellungsmöglichkeiten gab. Seit der Teamspeak 3 Server Beta 29 ist die Verschlüsselung der Sprachdaten konfigurierbar. Das heißt konkret, dass die Verschlüsselung für jeden Channel oder für den gesamten Server eingestellt werden kann.

 

Tipp:

Wenn ihr einen Teamspeak Server mieten wollt, achtet darauf, dass die Verschlüsselung aktiv ist, am besten natürlich ohne Aufpreis.


 

 

Verschlüsselung serverseitig (global) einstellen

Falls die Verschlüsselung standardmäßig für den ganzen Teamspeak 3 Server ein- oder ausgeschaltet sein soll, lässt sich dies folgendermaßen einstellen:

Rechtsklick auf den Server > unter Virtuellen Server editieren > mehr > Sicherheit > Channel Voice Verschlüsselung, siehe Bild:

Verschlüsselung von Teamspeak 3 Server einstellen
 

Die Optionen sind: Channel individuell einstellen, Global an und Global aus, siehe Bild:

Verschlüsselungs Optionen

 

Verschlüsselung für bestimmte Channels

Wenn ein Channel erstellt oder bearbeitet wird, kann die Verschlüsselung mit einem Häkchen bei Voice Daten verschlüsseln aktiviert oder deaktiviert werden. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass die globale Servereinstellung auf individuell gestellt wurde. Das sieht das so aus:

Verschlüsselung von Teamspeak 3 Channel einstellen

 
 

Siehe auch: